Kostenloser Versand ab € 150,- Bestellwert Inland
schneller Versand
sichere Zahlungssysteme
Service 07473-9533353
Filtern
Filter schließen
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Pipercross Luftfilter MPX127
Pipercross Luftfilter MPX127
69,95 € * 102,90 € *

Sofort versandfertig

Motorrad Luftfilter / Pipercross Luftfilter

Damit ein Verbrennungsmotor reibungslos funktioniert, benötigt er neben dem richtigen Treibstoff auch ausreichend Luft. Hier kommt der Motorrad Luftfilter ins Spiel. Er reguliert, wie viel „Atemluft“ der Motor von deinem Motorrad bekommt. Das wiederum beeinflusst die Leistungsstärke der Maschine. Spätestens wenn du hier ein Nachlassen spürst, ist die Zeit gekommen, den Luftfilter zu reinigen oder gleich auszutauschen. Auch wenn das Antriebsaggregat stottert oder unruhig läuft, kann ein verschmutzter Luftfilter dafür die Ursache sein. Im TecBike Shop findest du eine große Auswahl an Austauschluftfilter von Pipercross.

Pipercross Luftfilter – die Lunge des Motors

Seit mehr als 25 Jahre entwickelt und produziert Pipercross Luftfilter für den internationalen Motorsport und für den heimischen Markt. Das Unternehmen selbst hat seinen Firmensitz in Northampton, England.

Bei den Pipercross Performance Luftfiltern handelt es sich um Öl freie Austauschluftfilter, die einen höheren Luftdurchsatz von bis zu 40 Prozent im Vergleich zu einem entsprechenden Papierfiltereinsatz ermöglichen.

Öl freie Pipercross Luftfilter – kann das überhaupt funktionieren?

In der Regel kommt das Medium Baumwollgaze für die Herstellung von Austauschluftfiltern zum Einsatz. Würde dieses Material ohne Öl verwendet, besäße es in der Tat lediglich eine eingeschränkte Filterwirkung. Der britische Hersteller beschreitet einen anderen Weg. Seine Luftfilter bestehen aus einem speziell für Pipercross entwickelten mehrlagigen Verbund aus Polyurethan. In Kombination mit der jahrelangen Entwicklungserfahrung war es möglich, Öl freie Luftfilter fürs Motorrad zu entwickeln und zu optimieren. So sorgen diese Produkte nicht nur für maximales Drehmoment, sie schützen den Motor deiner Maschine optimal.

Teure Reparaturen vermeiden

Mit der Zeit können sich Öl Dämpfe auf dem Heißfilmelement regelrecht festbrennen. Das sorgt nicht nur zu einer möglichen Verfälschung von Messwerten, es kann auch zu einem Ausfall des LFM nach sich ziehen. Mit einem Pipercross Luftfilter, zum Beispiel einem Sport Luftfilter, vermeidest du derartige Schäden und teure Reparaturen.

Welche Technologie steckt hinter den Original- und Austauschluftfiltern?

Das Herzstück der Austausch- und Sport Luftfilter von Pipercross ist ein spezieller Schaum aus Polyurethan. Er dient als Filtermedium und bietet im Vergleich zu klassischem Papier eine längere Lebensdauer.

Für die Herstellung wird dieser Schaum zunächst in einer chemischen Reaktion erzeugt. Anschließend bringt ihn der Hersteller in eine Brennkammer, die mit Gas gefüllt ist, ein. Mithilfe einer kontrollierten Explosion brennen die Zellwände ab, es entsteht eine skelettartige Zellstruktur. So ist der Spezialwerkstoff in der Lage, mit den kleinsten und offenen Zellen Verunreinigungen aus der Luft aufzunehmen.

Luftfilter wechseln – so geht’s

Steigt der Kraftstoffverbrauch an oder läuft der Motor unrund? Die Ursache kann in einem verschmutzten Luftfilter liegen und es ist Zeit, dieses Bauteil am Motorrad auszutauschen.

Welches Werkzeug du benötigst, um zum Beispiel einen Pipercross Luftfilter zu wechseln, hängt vom jeweiligen Motorrad ab. Während der Ausbau bei einigen Modellen ganz ohne Werkzeug möglich ist, muss bei anderen ordentlich geschraubt werden. Mit einem kompletten Bordwerkzeug lassen sich in der Regel alle Arbeiten ausführen, um an den Luftfilterkasten zu kommen.

Der Ausbau

Meist müssen Tank und Sitzbank weichen, damit du an den Luftfilter kommst. Vergiss dabei nicht, den Benzinhahn zu schließen, bevor du den Tank abnimmst. Ist dein Bike mit einem Membran-Benzinhahn ausgestattet, ist das nicht nötig. Anschließend schraubst du den Deckel des Luftfilterkastens ab und kannst so den Filtereinsatz herausnehmen. Übrigens sind einige Luftfilter nicht von oben, sondern von der Seite zugänglich.

Die Reinigung

Modellabhängig sind die Ansaugkanäle mit einem Schutzgitter versehen. Bei den meisten Maschinen liegen diese Kanäle jedoch frei. Um zu vermeiden, dass Schrauben, Kleinteile oder Schmutz in den Ansaugkanal gelangen, dichtest du ihn mit einem Lappen ab. Achtung, beim Zusammenbauen den Lappen nicht vergessen!

Trockenluftfilter werden immer von innen nach außen von Schmutz befreit. Das geht am besten mit Pressluft. Hast du keinen eigenen Kompressor, gibt es die an der nächsten Tankstelle. Ist beides nicht möglich, klopfst du den Luftfiltereinsatz mit der Außenseite nach unten an einer Tischkante aus. Auf diese Weise entfernst du den groben Schmutz. Hat der Motorrad Luftfilter schon etliche Betriebsstunden hinter sich und/oder ist vollkommen verdreckt, ist ein Austauschluftfilter vonnöten.

Mit einem ölbenetzten Lappen reibst du nun das Gehäuse des Luftfilters aus. Das sorgt dafür, dass an der Gehäusewand ebenfalls Schmutzpartikel hängen bleiben. Du hast die Ansaugkanäle mit einem Lappen verstopft? Dann unbedingt entfernen und darauf achten, dass sämtliche Dichtungen am Deckel und dem Luftfiltergehäuse korrekt sitzen.

Der Einbau

Nicht nur bei einem Pipercross Luftfilter ist es essenziell, auf die Einbaurichtung zu achten. Nach dem Zusammenbau des Filtergehäuses kontrollierst du außerdem die Ansaugstutzen, ob sie richtig sitzen oder auf eventuelle Risse. Zieht das Antriebsaggregat Nebenluft, magert das Gemisch ab und Motorschäden drohen.

Unter der Sitzbank ist der Platz für zusätzliche Lappen oder Werkzeug in der Regel sehr knapp bemessen. Trotzdem verleitet er oft dazu, ihn bis zur hintersten Ecke auszunutzen. In vielen Fällen verstopft das dann Ansaugkanäle. Das Ergebnis: Durch zu wenig Ansaugluft kommt es zu einer „Überfettung“ des Kraftstoffgemischs. Der Benzinverbrauch steigt und die Gasannahme erfolgt häufig nur noch unwillig.

Nass- und Trockenluftfilter

Beim Motorradbau haben sich Nass- und Trockenluftfilter etabliert. Geländemotorräder und Enduros sind meist mit Nassluftfiltern ausgestattet. Sie halten feinsten Schmutz besser zurück, lassen sich häufiger reinigen. Bei einem Einsatz auf verstaubten Straßen oder im Gelände ist das alle 1.000 bis 2.000 Kilometer erforderlich. Zum Säubern kannst du auf spezielle Reinigungssets, alternativ auch auf Kaltreiniger oder Spülmittel zurückgreifen. Wegen der Ölreste darf das schmutze Abwasser nicht in den Ausfluss gelangen. Stattdessen bringst du es zur Tankstelle oder zum nächsten Umweltmobil. Nach der Reinigung den Filter gründlich mit Pressluft ausblasen oder komplett trocknen lassen. Bevor du ihn einbaust, muss der nun trockene Filter wieder mit einem speziellen Luftfilter Öl getränkt werden. Überschüssiges Öl wringst du mit der Hand aus.

Hochwertiges Zubehör für dein Motorrad

In unserem TecBike Online Shop findest du ein breit aufgestelltes Sortiment. Die Auswahl reicht vom Pipercross Luftfilter über leistungsstarke Sport Luftfilter bis zum Austauschluftfilter für alle gängigen Marken. Du hast Fragen zu unseren Produkten? Sprich uns gerne an, wir freuen uns auf dich!

Motorrad Luftfilter / Pipercross Luftfilter Damit ein Verbrennungsmotor reibungslos funktioniert, benötigt er neben dem richtigen Treibstoff auch ausreichend Luft. Hier kommt der Motorrad... mehr erfahren »
Fenster schließen

Motorrad Luftfilter / Pipercross Luftfilter

Damit ein Verbrennungsmotor reibungslos funktioniert, benötigt er neben dem richtigen Treibstoff auch ausreichend Luft. Hier kommt der Motorrad Luftfilter ins Spiel. Er reguliert, wie viel „Atemluft“ der Motor von deinem Motorrad bekommt. Das wiederum beeinflusst die Leistungsstärke der Maschine. Spätestens wenn du hier ein Nachlassen spürst, ist die Zeit gekommen, den Luftfilter zu reinigen oder gleich auszutauschen. Auch wenn das Antriebsaggregat stottert oder unruhig läuft, kann ein verschmutzter Luftfilter dafür die Ursache sein. Im TecBike Shop findest du eine große Auswahl an Austauschluftfilter von Pipercross.

Pipercross Luftfilter – die Lunge des Motors

Seit mehr als 25 Jahre entwickelt und produziert Pipercross Luftfilter für den internationalen Motorsport und für den heimischen Markt. Das Unternehmen selbst hat seinen Firmensitz in Northampton, England.

Bei den Pipercross Performance Luftfiltern handelt es sich um Öl freie Austauschluftfilter, die einen höheren Luftdurchsatz von bis zu 40 Prozent im Vergleich zu einem entsprechenden Papierfiltereinsatz ermöglichen.

Öl freie Pipercross Luftfilter – kann das überhaupt funktionieren?

In der Regel kommt das Medium Baumwollgaze für die Herstellung von Austauschluftfiltern zum Einsatz. Würde dieses Material ohne Öl verwendet, besäße es in der Tat lediglich eine eingeschränkte Filterwirkung. Der britische Hersteller beschreitet einen anderen Weg. Seine Luftfilter bestehen aus einem speziell für Pipercross entwickelten mehrlagigen Verbund aus Polyurethan. In Kombination mit der jahrelangen Entwicklungserfahrung war es möglich, Öl freie Luftfilter fürs Motorrad zu entwickeln und zu optimieren. So sorgen diese Produkte nicht nur für maximales Drehmoment, sie schützen den Motor deiner Maschine optimal.

Teure Reparaturen vermeiden

Mit der Zeit können sich Öl Dämpfe auf dem Heißfilmelement regelrecht festbrennen. Das sorgt nicht nur zu einer möglichen Verfälschung von Messwerten, es kann auch zu einem Ausfall des LFM nach sich ziehen. Mit einem Pipercross Luftfilter, zum Beispiel einem Sport Luftfilter, vermeidest du derartige Schäden und teure Reparaturen.

Welche Technologie steckt hinter den Original- und Austauschluftfiltern?

Das Herzstück der Austausch- und Sport Luftfilter von Pipercross ist ein spezieller Schaum aus Polyurethan. Er dient als Filtermedium und bietet im Vergleich zu klassischem Papier eine längere Lebensdauer.

Für die Herstellung wird dieser Schaum zunächst in einer chemischen Reaktion erzeugt. Anschließend bringt ihn der Hersteller in eine Brennkammer, die mit Gas gefüllt ist, ein. Mithilfe einer kontrollierten Explosion brennen die Zellwände ab, es entsteht eine skelettartige Zellstruktur. So ist der Spezialwerkstoff in der Lage, mit den kleinsten und offenen Zellen Verunreinigungen aus der Luft aufzunehmen.

Luftfilter wechseln – so geht’s

Steigt der Kraftstoffverbrauch an oder läuft der Motor unrund? Die Ursache kann in einem verschmutzten Luftfilter liegen und es ist Zeit, dieses Bauteil am Motorrad auszutauschen.

Welches Werkzeug du benötigst, um zum Beispiel einen Pipercross Luftfilter zu wechseln, hängt vom jeweiligen Motorrad ab. Während der Ausbau bei einigen Modellen ganz ohne Werkzeug möglich ist, muss bei anderen ordentlich geschraubt werden. Mit einem kompletten Bordwerkzeug lassen sich in der Regel alle Arbeiten ausführen, um an den Luftfilterkasten zu kommen.

Der Ausbau

Meist müssen Tank und Sitzbank weichen, damit du an den Luftfilter kommst. Vergiss dabei nicht, den Benzinhahn zu schließen, bevor du den Tank abnimmst. Ist dein Bike mit einem Membran-Benzinhahn ausgestattet, ist das nicht nötig. Anschließend schraubst du den Deckel des Luftfilterkastens ab und kannst so den Filtereinsatz herausnehmen. Übrigens sind einige Luftfilter nicht von oben, sondern von der Seite zugänglich.

Die Reinigung

Modellabhängig sind die Ansaugkanäle mit einem Schutzgitter versehen. Bei den meisten Maschinen liegen diese Kanäle jedoch frei. Um zu vermeiden, dass Schrauben, Kleinteile oder Schmutz in den Ansaugkanal gelangen, dichtest du ihn mit einem Lappen ab. Achtung, beim Zusammenbauen den Lappen nicht vergessen!

Trockenluftfilter werden immer von innen nach außen von Schmutz befreit. Das geht am besten mit Pressluft. Hast du keinen eigenen Kompressor, gibt es die an der nächsten Tankstelle. Ist beides nicht möglich, klopfst du den Luftfiltereinsatz mit der Außenseite nach unten an einer Tischkante aus. Auf diese Weise entfernst du den groben Schmutz. Hat der Motorrad Luftfilter schon etliche Betriebsstunden hinter sich und/oder ist vollkommen verdreckt, ist ein Austauschluftfilter vonnöten.

Mit einem ölbenetzten Lappen reibst du nun das Gehäuse des Luftfilters aus. Das sorgt dafür, dass an der Gehäusewand ebenfalls Schmutzpartikel hängen bleiben. Du hast die Ansaugkanäle mit einem Lappen verstopft? Dann unbedingt entfernen und darauf achten, dass sämtliche Dichtungen am Deckel und dem Luftfiltergehäuse korrekt sitzen.

Der Einbau

Nicht nur bei einem Pipercross Luftfilter ist es essenziell, auf die Einbaurichtung zu achten. Nach dem Zusammenbau des Filtergehäuses kontrollierst du außerdem die Ansaugstutzen, ob sie richtig sitzen oder auf eventuelle Risse. Zieht das Antriebsaggregat Nebenluft, magert das Gemisch ab und Motorschäden drohen.

Unter der Sitzbank ist der Platz für zusätzliche Lappen oder Werkzeug in der Regel sehr knapp bemessen. Trotzdem verleitet er oft dazu, ihn bis zur hintersten Ecke auszunutzen. In vielen Fällen verstopft das dann Ansaugkanäle. Das Ergebnis: Durch zu wenig Ansaugluft kommt es zu einer „Überfettung“ des Kraftstoffgemischs. Der Benzinverbrauch steigt und die Gasannahme erfolgt häufig nur noch unwillig.

Nass- und Trockenluftfilter

Beim Motorradbau haben sich Nass- und Trockenluftfilter etabliert. Geländemotorräder und Enduros sind meist mit Nassluftfiltern ausgestattet. Sie halten feinsten Schmutz besser zurück, lassen sich häufiger reinigen. Bei einem Einsatz auf verstaubten Straßen oder im Gelände ist das alle 1.000 bis 2.000 Kilometer erforderlich. Zum Säubern kannst du auf spezielle Reinigungssets, alternativ auch auf Kaltreiniger oder Spülmittel zurückgreifen. Wegen der Ölreste darf das schmutze Abwasser nicht in den Ausfluss gelangen. Stattdessen bringst du es zur Tankstelle oder zum nächsten Umweltmobil. Nach der Reinigung den Filter gründlich mit Pressluft ausblasen oder komplett trocknen lassen. Bevor du ihn einbaust, muss der nun trockene Filter wieder mit einem speziellen Luftfilter Öl getränkt werden. Überschüssiges Öl wringst du mit der Hand aus.

Hochwertiges Zubehör für dein Motorrad

In unserem TecBike Online Shop findest du ein breit aufgestelltes Sortiment. Die Auswahl reicht vom Pipercross Luftfilter über leistungsstarke Sport Luftfilter bis zum Austauschluftfilter für alle gängigen Marken. Du hast Fragen zu unseren Produkten? Sprich uns gerne an, wir freuen uns auf dich!

Zuletzt angesehen