Kostenloser Versand ab € 150,- Bestellwert Inland
schneller Versand
sichere Zahlungssysteme
Service 07473-9533353
Filtern
Filter schließen
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Abdeckung Feder Stoßdämpfer für Ducati Scrambler (2016-2019)
Abdeckung Feder Stoßdämpfer für Ducati Scrambler (2016-2019)
112,00 € * 109,18 € *

Versandfertig in 6 Werktagen

Hinterradabdeckung für Ducati Scrambler Sixty2 400 (2016-2019)
Hinterradabdeckung für Ducati Scrambler Sixty2 400 (2016-2019)
176,00 € * 171,56 € *

Sofort versandfertig

Hinterradabdeckung für Honda CB 600 Hornet (2007-2014)
Hinterradabdeckung für Honda CB 600 Hornet (2007-2014)
114,95 € * 112,05 € *

Versandfertig in 2 Werktagen

Hinterradabdeckung für Honda CB1000R (2008-2016)
Hinterradabdeckung für Honda CB1000R (2008-2016)
159,95 € * 155,92 € *

Sofort versandfertig

Hinterradabdeckung für Honda CB500 F X (2019-2020)
Hinterradabdeckung für Honda CB500 F X (2019-2020)
177,88 € * 173,40 € *

Versandfertig in 6 Werktagen

Hinterradabdeckung für Honda CBR1000RR SP (2008-2016)
Hinterradabdeckung für Honda CBR1000RR SP (2008-2016)
146,91 € * 143,21 € *

Versandfertig in 2 Werktagen

Hinterradabdeckung für Honda CBR1000RR SP (2017-2020)
Hinterradabdeckung für Honda CBR1000RR SP (2017-2020)
149,90 € * 146,12 € *

Versandfertig in 2 Werktagen

Hinterradabdeckung für Honda Hornet CBR 600 F (2011-2015)
Hinterradabdeckung für Honda Hornet CBR 600 F (2011-2015)
164,90 € * 160,74 € *

Versandfertig in 2 Werktagen

Hinterradabdeckung für Honda NC 700 X S (2012-2014)
Hinterradabdeckung für Honda NC 700 X S (2012-2014)
146,91 € * 143,21 € *

Versandfertig in 2 Werktagen

Hinterradabdeckung für Honda NC 750 X S (2014-2017)
Hinterradabdeckung für Honda NC 750 X S (2014-2017)
146,91 € * 143,21 € *

Versandfertig in 2 Werktagen

Hinterradabdeckung für Honda X-ADV (2018-2019)
Hinterradabdeckung für Honda X-ADV (2018-2019)
173,00 € * 168,64 € *

Sofort versandfertig

Hinterradabdeckung für Kawasaki Z 750 R (2011-2012)
Hinterradabdeckung für Kawasaki Z 750 R (2011-2012)
190,90 € * 186,09 € *

Versandfertig in 2 Werktagen

Hinterradabdeckung für Yamaha FZ8 FZ1
Hinterradabdeckung für Yamaha FZ8 FZ1
101,90 € * 99,33 € *

Versandfertig in 2 Werktagen

Hinterradabdeckung für Yamaha MT-07 (2014-2017)
Hinterradabdeckung für Yamaha MT-07 (2014-2017)
169,95 € * 165,67 € *

Sofort versandfertig

Hinterradabdeckung für Yamaha MT-07 (2018-2020)
Hinterradabdeckung für Yamaha MT-07 (2018-2020)
158,00 € * 154,02 € *

Sofort versandfertig

Hinterradabdeckung für Yamaha MT-07 Tracer (2017-2019)
Hinterradabdeckung für Yamaha MT-07 Tracer (2017-2019)
154,50 € * 150,61 € *

Sofort versandfertig

Hinterradabdeckung für Yamaha MT-09 (2013-2016) XSR900 (2015-2020)
Hinterradabdeckung für Yamaha MT-09 (2013-2016) XSR900 (2015-2020)
148,95 € * 145,19 € *

Sofort versandfertig

Hinterradabdeckung für Yamaha MT-09 (2017-2020)
Hinterradabdeckung für Yamaha MT-09 (2017-2020)
169,50 € * 165,23 € *

Sofort versandfertig

Hinterradabdeckung für Yamaha MT-09 2013-2016 XSR900 Tracer 900
Hinterradabdeckung für Yamaha MT-09 2013-2016 XSR900 Tracer 900
146,91 € * 143,21 € *

Versandfertig in 2 Werktagen

Hinterradabdeckung für Yamaha XSR 700 (2015-2019)
Hinterradabdeckung für Yamaha XSR 700 (2015-2019)
169,95 € * 165,67 € *

Sofort versandfertig

Hinterradabdeckung – Schutz für das Federbein

Welcher Biker hat ihn noch nicht geträumt, den Bike vom selbst kreierten Custom Bike. Doch in der Realität zerplatzt dieser Traum sehr häufig an der einen oder anderen TÜV-Hürde. Damit dein Bike den geltenden Vorschriften entspricht, bietet dir unser Sortiment Hinterradabdeckungen für

  • Ducati,
  • Honda,
  • Kawasaki oder
  • Yamaha sowie
  • Abdeckungen der Feder am Stoßdämpfer.

Von minimalistisch bis sportlich modern – Abdeckungen für dein Motorrad

Die Retro-Welle schwappt schon seit einigen Jahren durch Deutschland. Wohntrends werden davon ebenso wie die Modewelt beeinflusst. Aber auch in der Motorrad-Szene ist sie längst angekommen und bringt uns traumhaft schöne Bikes in klassischem Look zurück. Aber auch eine ganze Flut an neuen Trends lädt ambitionierte „Hobby-Customer“ dazu ein, ihrem Bike einen individuellen Look zu verpassen.

Vom Bobber bis zum rustikalen Scrambler, alles wird nicht nur als Serien-Modell angeboten, auch der Trend, die Bikes nach dem eigenen Geschmack zu verändern, erfreut sich großer Beliebtheit. Wer sich mit der Thematik schon einmal beschäftigt hat, weiß, professionell gestylte Maschinen sehen zwar toll aus, häufig kosten sie auch jede Menge Geld.

So ist es nicht verwunderlich, dass bei vielen Bikern der Wunsch wächst, selbst Hand an das eigene Motorrad anzulegen. Unser Sortiment bietet dir dazu ideale Voraussetzungen, möchtest du deinem „Schätzchen“ eine ganz persönliche Note verleihen.

So vermeidest du Stolperfallen beim TÜV

Ganz gleich, ob du einen schönen Oldtimer dein Eigen nennst, einen Youngtimer fährst oder vielleicht doch lieber auf aktuelle Technik und Designs setzt: Beim Umbau der Maschinen gilt es, sich an die Vorgaben des TÜVs und der Straßenverkehrs-Zulassungs-Ordnung (StVZO) zu halten. Nimmst du sogenannte „wesentliche Veränderungen bezüglich der Motorabstimmung oder sicherheitsrelevanter Baugruppen“ vor, ist eine Genehmigung durch die zuständigen Stellen unabdingbar. Wird diese nicht erteilt und das Fahrzeug dennoch im Straßenverkehr betrieben, erlischt die Betriebserlaubnis.

Damit derartig weitreichende Umbauten genehmigt werden, benötigst du entsprechende Bescheinigungen und/oder Prüfzeugnisse. Weiterhin ist selbstverständlich eine sachgerechte Montage erforderlich.

Mach es dir einfach mit hochwertigen Ersatz- und Anbauteilen von TECbike

Besitzen die gewünschten/benötigten Bauteile eine Allgemeine Betriebserlaubnis, kurz ABE oder eine sogenannte KBA-Nummer (Kraftfahrtbundesamt), wurden sie bereits einer Prüfung unterzogen. Ist auf der Komponente ein E-Prüfzeichen angebracht, bescheinigt sie eine Prüfung auf europäischer Ebene. Diese Prüfzeichen machen einen TÜV-Besuch überflüssig.

Damit die Betriebserlaubnis damit auch wirklich erhalten bleibt, gibt es zwei Dinge zu beachten. Zum einen ist eine korrekte Montage entsprechend der Dokumentation unbedingt erforderlich. Zum anderen gilt das Prüfzeichen eigentlich nur für die Montage an einem Motorrad im Serienzustand. Das schließt ein wildes Kombinieren bereits im Vorfeld aus.

Das ist bei Rad, Felgen und der Radabdeckung erlaubt

Du möchtest mit echt fetten Felgen hinten richtig klotzen? Oder soll es eher ein schnittiger Supermoto-Umbau sein? Mit einem entsprechenden Gutachten kannst du natürlich auch diese Träume Wirklichkeit werden lassen.

Für Maschinen, die eine EG-Zulassung besitzen, gibt es bei Radabdeckungen keine bestimmten Maße mehr. Jedoch ist eine „ausreichende Abdeckung“ zwingend vorgeschrieben. So schließt der Gesetzgeber aus, dass dein Bike andere Verkehrsteilnehmer gefährdet. Bevor du also mutig die Flex ansetzt, empfehlen wir eine Rücksprache mit deinem zuständigen Prüfer. Oder du wählst einfach eine hochwertige Hinterradabdeckung aus unserem Shop aus, um das alte Modell zu ersetzen.

Die untere Kante der Radabdeckung darf bei Maschinen mit StVZO-Zulassung maximal 150 mm über der Mitte der Hinterradachse enden. Außerdem ist eine komplette Abdeckung der Lauffläche erforderlich. Bitte beachte, dass dieser Wert im ausgefederten und unbeladenen Zustand ermittelt werden muss.

Mit ihren langen Federwegen haben daher Enduros häufig im Bereich der Radabdeckung zusätzliche Abdeckungen. Generell ist hinten ein Rückstrahler mit Prüfzeichen erforderlich und er darf maximal in einer Höhe von 900 Millimetern über dem Boden angebracht werden.

In unserem Shop bei TECbike erhältst du alles, was du für einen legalen Umbau deiner Maschine benötigst. Jetzt reinschauen und tolle Angebote entdecken.

Hinterradabdeckung – Schutz für das Federbein Welcher Biker hat ihn noch nicht geträumt, den Bike vom selbst kreierten  Custom Bike . Doch in der Realität zerplatzt... mehr erfahren »
Fenster schließen

Hinterradabdeckung – Schutz für das Federbein

Welcher Biker hat ihn noch nicht geträumt, den Bike vom selbst kreierten Custom Bike. Doch in der Realität zerplatzt dieser Traum sehr häufig an der einen oder anderen TÜV-Hürde. Damit dein Bike den geltenden Vorschriften entspricht, bietet dir unser Sortiment Hinterradabdeckungen für

  • Ducati,
  • Honda,
  • Kawasaki oder
  • Yamaha sowie
  • Abdeckungen der Feder am Stoßdämpfer.

Von minimalistisch bis sportlich modern – Abdeckungen für dein Motorrad

Die Retro-Welle schwappt schon seit einigen Jahren durch Deutschland. Wohntrends werden davon ebenso wie die Modewelt beeinflusst. Aber auch in der Motorrad-Szene ist sie längst angekommen und bringt uns traumhaft schöne Bikes in klassischem Look zurück. Aber auch eine ganze Flut an neuen Trends lädt ambitionierte „Hobby-Customer“ dazu ein, ihrem Bike einen individuellen Look zu verpassen.

Vom Bobber bis zum rustikalen Scrambler, alles wird nicht nur als Serien-Modell angeboten, auch der Trend, die Bikes nach dem eigenen Geschmack zu verändern, erfreut sich großer Beliebtheit. Wer sich mit der Thematik schon einmal beschäftigt hat, weiß, professionell gestylte Maschinen sehen zwar toll aus, häufig kosten sie auch jede Menge Geld.

So ist es nicht verwunderlich, dass bei vielen Bikern der Wunsch wächst, selbst Hand an das eigene Motorrad anzulegen. Unser Sortiment bietet dir dazu ideale Voraussetzungen, möchtest du deinem „Schätzchen“ eine ganz persönliche Note verleihen.

So vermeidest du Stolperfallen beim TÜV

Ganz gleich, ob du einen schönen Oldtimer dein Eigen nennst, einen Youngtimer fährst oder vielleicht doch lieber auf aktuelle Technik und Designs setzt: Beim Umbau der Maschinen gilt es, sich an die Vorgaben des TÜVs und der Straßenverkehrs-Zulassungs-Ordnung (StVZO) zu halten. Nimmst du sogenannte „wesentliche Veränderungen bezüglich der Motorabstimmung oder sicherheitsrelevanter Baugruppen“ vor, ist eine Genehmigung durch die zuständigen Stellen unabdingbar. Wird diese nicht erteilt und das Fahrzeug dennoch im Straßenverkehr betrieben, erlischt die Betriebserlaubnis.

Damit derartig weitreichende Umbauten genehmigt werden, benötigst du entsprechende Bescheinigungen und/oder Prüfzeugnisse. Weiterhin ist selbstverständlich eine sachgerechte Montage erforderlich.

Mach es dir einfach mit hochwertigen Ersatz- und Anbauteilen von TECbike

Besitzen die gewünschten/benötigten Bauteile eine Allgemeine Betriebserlaubnis, kurz ABE oder eine sogenannte KBA-Nummer (Kraftfahrtbundesamt), wurden sie bereits einer Prüfung unterzogen. Ist auf der Komponente ein E-Prüfzeichen angebracht, bescheinigt sie eine Prüfung auf europäischer Ebene. Diese Prüfzeichen machen einen TÜV-Besuch überflüssig.

Damit die Betriebserlaubnis damit auch wirklich erhalten bleibt, gibt es zwei Dinge zu beachten. Zum einen ist eine korrekte Montage entsprechend der Dokumentation unbedingt erforderlich. Zum anderen gilt das Prüfzeichen eigentlich nur für die Montage an einem Motorrad im Serienzustand. Das schließt ein wildes Kombinieren bereits im Vorfeld aus.

Das ist bei Rad, Felgen und der Radabdeckung erlaubt

Du möchtest mit echt fetten Felgen hinten richtig klotzen? Oder soll es eher ein schnittiger Supermoto-Umbau sein? Mit einem entsprechenden Gutachten kannst du natürlich auch diese Träume Wirklichkeit werden lassen.

Für Maschinen, die eine EG-Zulassung besitzen, gibt es bei Radabdeckungen keine bestimmten Maße mehr. Jedoch ist eine „ausreichende Abdeckung“ zwingend vorgeschrieben. So schließt der Gesetzgeber aus, dass dein Bike andere Verkehrsteilnehmer gefährdet. Bevor du also mutig die Flex ansetzt, empfehlen wir eine Rücksprache mit deinem zuständigen Prüfer. Oder du wählst einfach eine hochwertige Hinterradabdeckung aus unserem Shop aus, um das alte Modell zu ersetzen.

Die untere Kante der Radabdeckung darf bei Maschinen mit StVZO-Zulassung maximal 150 mm über der Mitte der Hinterradachse enden. Außerdem ist eine komplette Abdeckung der Lauffläche erforderlich. Bitte beachte, dass dieser Wert im ausgefederten und unbeladenen Zustand ermittelt werden muss.

Mit ihren langen Federwegen haben daher Enduros häufig im Bereich der Radabdeckung zusätzliche Abdeckungen. Generell ist hinten ein Rückstrahler mit Prüfzeichen erforderlich und er darf maximal in einer Höhe von 900 Millimetern über dem Boden angebracht werden.

In unserem Shop bei TECbike erhältst du alles, was du für einen legalen Umbau deiner Maschine benötigst. Jetzt reinschauen und tolle Angebote entdecken.

Zuletzt angesehen