Kostenloser Versand ab € 150,- Bestellwert Inland
schneller Versand
sichere Zahlungssysteme
Service 07473-9533353
Filtern
Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
NEU
Auspuffklappen Servo Eliminator für BMW S1000RR (2009-2020)
Auspuffklappen Servo Eliminator für BMW S1000RR (2009-2020)
86,00 € * 86,76 € *

Sofort versandfertig

Healtech Auspuffklappen Servo Eliminator ESE-BM1 (2 Stück) für BMW siehe Liste
Healtech Auspuffklappen Servo Eliminator ESE-BM1 (2 Stück) für BMW siehe Liste
Inhalt 2 Stück
89,49 € * 99,90 € *

Sofort versandfertig

NEU
Stecker Seitenständer für BMW S1000RR (2015-2020)
Stecker Seitenständer für BMW S1000RR (2015-2020)
28,00 € * 28,76 € *

Sofort versandfertig

Klappensteuerung – Auspuffklappen Eliminator (ESE Modul)

Auspuffanlagen sind nicht nur bei rennsportbegeisterten Bikern ein großes Thema. Die Systeme bestimmen den Sound, beeinflussen die Optik und gewährleisten eine optimale Motorfunktion. Versprechen um eine gesteigerte Leistung wecken zudem Begehrlichkeiten. In unserem TecBike Shop erwartet dich eine vielseitige Auswahl an Produkten für deinen Umbau. Entdecke jetzt für dein Bike den passenden Servo Eliminator ESE für

  • Aprilia,
  • BMW,
  • Ducati,
  • Honda,
  • Kawasaki und KTM sowie
  • Suzuki und Yamaha.

Doch wer selbst Hand an das Motorrad legen möchte, muss beim Umbau einiges beachten. Nachfolgend haben wir wichtige Informationen für dich zusammengefasst.

Sound, Optik und Leistung – hochwertige Auspuffanlagen

Möchtest du dein Motorrad umbauen, begibst du dich damit in den oft unübersichtlich wirkenden Paragrafen-Dschungel. Wer blauäugig hineinspaziert, dem drohen schwerwiegende Sanktionen und jede Menge Ärger mit den Ordnungshütern.

Besonders Veränderungen am Auspuff rangieren ganz oben auf der Umbau-Wunschliste vieler Biker. Der Auspuff ist das letzte Stück an deinem Motorrad, welches die Reste des verbrannten Kraftstoffgemisches überwinden muss. Daher steht es bei den Ordnungshütern unter besonderer Beobachtung. Die „Tüte“ macht modell- und bauformabhängig jede Menge Musik. Und die ist bekanntlich nicht jedermanns Sache. Dazu kommen noch die Emissionswerte. Von Gesetzesseite werden die Reglementierungen immer weiter verschärft. Das führt dazu, dass die Abgasanlagen bei Serienbikes zumindest ästhetisch nicht unbedingt ein Hingucker sind. Große technische Lösungen und aufwendige Technik wie Klappensysteme sowie riesige Vorschalldämpfer tragen ihr Übriges dazu bei.

Euro 5-Norm – schärfere Bestimmungen für Motorräder

Seit dem 1. Januar 2020 gilt für alle neu zugelassenen Motorrädern die Euro 5-Norm. Das schließt auch 125er mit ein. Im Wesentlichen drehen sich die Verschärfungen der Norm um zwei Punkte:

 

  • Reduzierung von Abgaswerten (Euro 5)
  • Standards für OBD II (On-Board-Diagnose, Euro 5b)

Auch in Sachen zulässige Lärmentwicklung stellt Euro 5 die Konstrukteure vor große Herausforderungen. Während die neuen und reduzierten Abgaswerte bereits ab 2020 für neue Typenzulassungen, also für neue Modelle gelten, sollen die neuen Grenzwerte für die maximale Lautstärke von Motorrädern erst 2024 kommen. Die dafür notwendigen Regelungen werden kein Bestandteil der Abgasnorm sein, eine gesonderte Gesetzgebung gilt als wahrscheinlich. Allerdings ist es noch nicht ganz klar, ob bei den Maßnahmen um einen breiteren Gültigkeitsbereich sowie neue Prüfverfahren handelt oder ob es um einen niedrigeren Fahrgeräuschewert geht. Aktuell gelten 77 dB(A) (Stand Oktober 2020).

Abgasanlagen mit Klappensteuerung – wie funktionieren sie?

Abgasanlagen mit Klappensteuerung haben sich als bewährtes Instrument entwickelt, um die maximalen Lautstärken von Motorrädern einzuhalten. Nun stellt sich für viele Biker die Frage, wie eine Klappensteuerung funktioniert und welche Vorteile diese Anlage bringt.

So funktioniert die Klappensteuerung im Auspuff

Um die Klappe im Auspuff zu betätigen, gibt es drei Ansteuerungsmöglichkeiten: durch einen Elektromotor, per Überdruck oder Unterdruck. Sogenannte pneumatische Anlagen, also durch Druck arbeitende Klappenanlagen, besitzen eine Verbindung mit einer Druckdose. Bei Saugmotoren öffnet der Über- bzw. Unterdruck die Dose. Des Weiteren wird in die Unterdruckleitung ein Magnetventil integriert. Es erlaubt eine manuelle Öffnung der Klappe per Knopfdruck.

Kompressor- und Turbomotoren weisen im Vergleich zum Saugmotor erhebliche Unterschiede auf. Unterdruck bildet sich nur im unteren Drehzahlbereich ohne Last. Bei diesen Motor-Varianten wird ein zusätzlicher Unterdruckspeicher in Kombination mit einem Rückschlagventil benötigt. Diese Vorgehensweise erlaubt es, die Klappe im Standgas bzw. im Leerlauf jederzeit öffnen und schließen zu können. Das Rückschlagventil verhindert, dass der Unterdruck entweicht, baut sich Ladedruck auf.

Anlagen mit elektrisch gesteuerten Klappen sind nicht nur wesentlich einfacher, gegenüber Fehlern sind sie deutlich weniger anfällig. Um die Klappen anzusteuern, kommt kein aufwendiges Drucksystem zum Einsatz, sondern ein Elektromotor. Die elektrischen Systeme bieten gleich mehrere Vorteile:

  • Ist eine Druckleitung durchgescheuert, kann sie ein Falschluftproblem am Motor erzeugen. Durch die elektrische Ansteuerung treten diese Probleme erst gar nicht auf.
  • Die Ansteuerung läuft immer nach dem gleichen Prinzip und lastunabhängig ab: Der Klappenmotor erhält per Tastendruck Strom und öffnet/schließt so die Klappe.

HealTech Auspuffklappen Servo Eliminator für die Rennstrecke

Ist die Auspuffklappe deiner Maschine servogesteuert und möchtest du die Auspuffanlage wechseln, kann der Servomotor nicht ausgebaut werden. Sobald der Motor ausgesteckt wird, löst das eine Fehlermeldung aus.

Hier bringt HealTech das sogenannte ESE Modul ins Spiel. Hierbei handelt es sich um Mikroprozessor gesteuertes Modul. Es wird anstelle des Servomotors eingebaut und verhindert dadurch wirkungsvoll Fehlermeldungen (FI Fehler). Der vorhandene Servomotor kann entfernt und damit Gewicht eingespart werden.

Die ESE Module wurden vom Hersteller so konzipiert, dass sie passend zum jeweiligen Motorrad-Modell mit allen Auspuffanlagen problemlos zusammenarbeiten. Das schließt auch die Original-Auspuffanlage ein. Dank der Plug & Play-Anschlüsse gelingt die Montage schnell und einfach.

Unbedingt beachten! Ein Auspuffklappen Servo Eliminator ist im Bereich der StVZO nicht zugelassen und ausschließlich zur Verwendung im Rennsport konzipiert. Durch die Verwendung des ESE Moduls erlischt im Straßenverkehr die Betriebserlaubnis.

Alles für die Optimierung deiner Maschine von TecBike

TecBike bietet dir ein umfassendes Sortiment an Ersatzteilen, Produkten für das Customizing und die Rennstrecke. Du hast noch Fragen zu unseren Angeboten oder zu einzelnen Artikeln? Gerne sind wir für dich da und beraten dich ausführlich!

Klappensteuerung – Auspuffklappen Eliminator (ESE Modul) Auspuffanlagen sind nicht nur bei rennsportbegeisterten Bikern ein großes Thema. Die Systeme bestimmen den Sound,... mehr erfahren »
Fenster schließen

Klappensteuerung – Auspuffklappen Eliminator (ESE Modul)

Auspuffanlagen sind nicht nur bei rennsportbegeisterten Bikern ein großes Thema. Die Systeme bestimmen den Sound, beeinflussen die Optik und gewährleisten eine optimale Motorfunktion. Versprechen um eine gesteigerte Leistung wecken zudem Begehrlichkeiten. In unserem TecBike Shop erwartet dich eine vielseitige Auswahl an Produkten für deinen Umbau. Entdecke jetzt für dein Bike den passenden Servo Eliminator ESE für

  • Aprilia,
  • BMW,
  • Ducati,
  • Honda,
  • Kawasaki und KTM sowie
  • Suzuki und Yamaha.

Doch wer selbst Hand an das Motorrad legen möchte, muss beim Umbau einiges beachten. Nachfolgend haben wir wichtige Informationen für dich zusammengefasst.

Sound, Optik und Leistung – hochwertige Auspuffanlagen

Möchtest du dein Motorrad umbauen, begibst du dich damit in den oft unübersichtlich wirkenden Paragrafen-Dschungel. Wer blauäugig hineinspaziert, dem drohen schwerwiegende Sanktionen und jede Menge Ärger mit den Ordnungshütern.

Besonders Veränderungen am Auspuff rangieren ganz oben auf der Umbau-Wunschliste vieler Biker. Der Auspuff ist das letzte Stück an deinem Motorrad, welches die Reste des verbrannten Kraftstoffgemisches überwinden muss. Daher steht es bei den Ordnungshütern unter besonderer Beobachtung. Die „Tüte“ macht modell- und bauformabhängig jede Menge Musik. Und die ist bekanntlich nicht jedermanns Sache. Dazu kommen noch die Emissionswerte. Von Gesetzesseite werden die Reglementierungen immer weiter verschärft. Das führt dazu, dass die Abgasanlagen bei Serienbikes zumindest ästhetisch nicht unbedingt ein Hingucker sind. Große technische Lösungen und aufwendige Technik wie Klappensysteme sowie riesige Vorschalldämpfer tragen ihr Übriges dazu bei.

Euro 5-Norm – schärfere Bestimmungen für Motorräder

Seit dem 1. Januar 2020 gilt für alle neu zugelassenen Motorrädern die Euro 5-Norm. Das schließt auch 125er mit ein. Im Wesentlichen drehen sich die Verschärfungen der Norm um zwei Punkte:

 

  • Reduzierung von Abgaswerten (Euro 5)
  • Standards für OBD II (On-Board-Diagnose, Euro 5b)

Auch in Sachen zulässige Lärmentwicklung stellt Euro 5 die Konstrukteure vor große Herausforderungen. Während die neuen und reduzierten Abgaswerte bereits ab 2020 für neue Typenzulassungen, also für neue Modelle gelten, sollen die neuen Grenzwerte für die maximale Lautstärke von Motorrädern erst 2024 kommen. Die dafür notwendigen Regelungen werden kein Bestandteil der Abgasnorm sein, eine gesonderte Gesetzgebung gilt als wahrscheinlich. Allerdings ist es noch nicht ganz klar, ob bei den Maßnahmen um einen breiteren Gültigkeitsbereich sowie neue Prüfverfahren handelt oder ob es um einen niedrigeren Fahrgeräuschewert geht. Aktuell gelten 77 dB(A) (Stand Oktober 2020).

Abgasanlagen mit Klappensteuerung – wie funktionieren sie?

Abgasanlagen mit Klappensteuerung haben sich als bewährtes Instrument entwickelt, um die maximalen Lautstärken von Motorrädern einzuhalten. Nun stellt sich für viele Biker die Frage, wie eine Klappensteuerung funktioniert und welche Vorteile diese Anlage bringt.

So funktioniert die Klappensteuerung im Auspuff

Um die Klappe im Auspuff zu betätigen, gibt es drei Ansteuerungsmöglichkeiten: durch einen Elektromotor, per Überdruck oder Unterdruck. Sogenannte pneumatische Anlagen, also durch Druck arbeitende Klappenanlagen, besitzen eine Verbindung mit einer Druckdose. Bei Saugmotoren öffnet der Über- bzw. Unterdruck die Dose. Des Weiteren wird in die Unterdruckleitung ein Magnetventil integriert. Es erlaubt eine manuelle Öffnung der Klappe per Knopfdruck.

Kompressor- und Turbomotoren weisen im Vergleich zum Saugmotor erhebliche Unterschiede auf. Unterdruck bildet sich nur im unteren Drehzahlbereich ohne Last. Bei diesen Motor-Varianten wird ein zusätzlicher Unterdruckspeicher in Kombination mit einem Rückschlagventil benötigt. Diese Vorgehensweise erlaubt es, die Klappe im Standgas bzw. im Leerlauf jederzeit öffnen und schließen zu können. Das Rückschlagventil verhindert, dass der Unterdruck entweicht, baut sich Ladedruck auf.

Anlagen mit elektrisch gesteuerten Klappen sind nicht nur wesentlich einfacher, gegenüber Fehlern sind sie deutlich weniger anfällig. Um die Klappen anzusteuern, kommt kein aufwendiges Drucksystem zum Einsatz, sondern ein Elektromotor. Die elektrischen Systeme bieten gleich mehrere Vorteile:

  • Ist eine Druckleitung durchgescheuert, kann sie ein Falschluftproblem am Motor erzeugen. Durch die elektrische Ansteuerung treten diese Probleme erst gar nicht auf.
  • Die Ansteuerung läuft immer nach dem gleichen Prinzip und lastunabhängig ab: Der Klappenmotor erhält per Tastendruck Strom und öffnet/schließt so die Klappe.

HealTech Auspuffklappen Servo Eliminator für die Rennstrecke

Ist die Auspuffklappe deiner Maschine servogesteuert und möchtest du die Auspuffanlage wechseln, kann der Servomotor nicht ausgebaut werden. Sobald der Motor ausgesteckt wird, löst das eine Fehlermeldung aus.

Hier bringt HealTech das sogenannte ESE Modul ins Spiel. Hierbei handelt es sich um Mikroprozessor gesteuertes Modul. Es wird anstelle des Servomotors eingebaut und verhindert dadurch wirkungsvoll Fehlermeldungen (FI Fehler). Der vorhandene Servomotor kann entfernt und damit Gewicht eingespart werden.

Die ESE Module wurden vom Hersteller so konzipiert, dass sie passend zum jeweiligen Motorrad-Modell mit allen Auspuffanlagen problemlos zusammenarbeiten. Das schließt auch die Original-Auspuffanlage ein. Dank der Plug & Play-Anschlüsse gelingt die Montage schnell und einfach.

Unbedingt beachten! Ein Auspuffklappen Servo Eliminator ist im Bereich der StVZO nicht zugelassen und ausschließlich zur Verwendung im Rennsport konzipiert. Durch die Verwendung des ESE Moduls erlischt im Straßenverkehr die Betriebserlaubnis.

Alles für die Optimierung deiner Maschine von TecBike

TecBike bietet dir ein umfassendes Sortiment an Ersatzteilen, Produkten für das Customizing und die Rennstrecke. Du hast noch Fragen zu unseren Angeboten oder zu einzelnen Artikeln? Gerne sind wir für dich da und beraten dich ausführlich!

Zuletzt angesehen