Kostenloser Versand ab € 150,- Bestellwert Inland
schneller Versand
sichere Zahlungssysteme
Service 07473-9533353

Motorrad Lenker, Lenkergriffe & Lenkerenden von Tecbike – Verwandle dein Standard-Motorrad

Motorrad Lenker, Lenkergriffe & Lenkerenden von Tecbike – Verwandle dein Standard-Motorrad

In der Schrauber-Hitparade rangiert der Umbau des Motorradlenkers ganz oben. Es ist aber nicht allein die Optik, die bei der Auswahl dieses Anbauteils eine wichtige Rolle spielt. In unserem Shop erwartet dich ein vielseitiges Sortiment rund um das Thema Motorradlenker. Für die gängigen Marken findest du Lenkergewichte, Lenkergriffe oder Stummellenker. Superbike Lenker und Handschützer ergänzen unser Angebot für dich.

Von der Serienmaschine zum individuellen Custom Bike – Tipps für einen erfolgreichen Lenkerumbau

  • Welche Lenkermodelle kommen stehen zur Auswahl, welche Breite sollen sie haben und welche Kröpfung ist sinnvoll? Hier solltest du vor allem auf den Klemmdurchmesser achten. Möchtest du einen Bigbar Lenker mit einem Durchmesser von 28,5 mm verwenden, benötigst du dafür eventuell einen Adapter.
  • Probieren geht über Studieren. Zum Ausprobieren befestigst locker du dieses Motorrad-Zubehör mit einem Schutz (zum Beispiel eine Folie oder Klebeband). So vermeidest du schon vorab Montagespuren (wichtig für eine mögliche Rücksendung).
  • Der Wunschlenker darf selbst bei vollem Lenkeinschlag nicht an den Tank oder die Verkleidung stoßen. Hast du das geprüft, kannst du im nächsten Schritt mit einem Maßband von den Leitungen und Zügen die genauen Längen abnehmen. Beim Austausch gilt es auch, der Bremsarmatur entsprechende Aufmerksamkeit zu schenken. Sitzt sie immer noch richtig? Oft ist eine Ersatzbeschaffung teuer und die passenden Teile sind nur schwer zu finden.
  • Komplette Umbau-Kits enthalten alle benötigten Komponenten. Möchtest du dir deine Umbauteile selbst zusammenstellen, empfehlen wir, im Vorfeld gründlich zu recherchieren. So ermittelst du die passenden Züge, Leitungen und/oder Armaturen und ihre Preise. In unserem Shop findest du Rohrlenker, Stummellenker sowie Lenkerenden und Lenkergriffe in großer Auswahl.
  • Ganz wichtig: Dein umgebautes Bike muss selbst bei vorliegender Betriebserlaubnis (ABE) dem TÜV vorgestellt werden. In der Regel ist eine gebührenpflichtige Anbauabnahme erforderlich.

Umbauten am Motorrad Lenker – darauf kommt es an

Motorradlenker gibt es mit verschiedenen Breiten, Höhen, auch in Sachen Kröpfung und Klemmdurchmesser sind unterschiedliche Produkte bei uns erhältlich. Ähnlich wie beim Sattel spielt auch beim Lenker das Empfinden eine wichtige Rolle. Daher ist die Ergonomie noch vor dem Design oder der Optik zu betrachten. Während sich der eine hohe und entspannte Lenkerposition wünscht, bevorzugen andere Biker breite und tiefe Lenker. Ganz gleich, für welches Modell aus unserem Shop du dich entscheidest, die wichtigste Frage vor der Umrüstung lautet daher: Passt der Motorradlenker zu deiner Sitzhaltung? Kannst du damit auch lange Strecken schmerzfrei am Stück fahren?

Um die maximale Breite – zum Beispiel für einen Z-Lenker – zu ermitteln, stellst du dich vor einem Tisch. Die Arme hängen locker herunter. Nun spreizt du die kleinen Finger ab und legst sie an der Tischkante an. Dieser Abstand wird nun gemessen. Meist bewegt er sich in einem Bereich zwischen 60 und 80 cm. Wenn du dazu noch fünf bis acht Zentimeter addierst, hast du die Breite ermittelt, die für dich passend ist. Eine höhere Breite erfordert einen höheren Kraftaufwand beim Einlenken. Besonders die Schultergelenke machen sich schnell unangenehm bemerkbar, ist der Lenker zu breit.

Welche Lenker-Typen gibt es in unserem Shop?

In unserem Shop findest du eine breit aufgestellte Produktpalette rund um das Motorrad Tuning. Ganz gleich, ob du für eine Straßenmaschine Tuningteile benötigst, oder deine „Rennsemmel“ mit Racing geeigneten Anbauteilen ausstatten möchtest, bei uns erhältst du hochwertiges Motorrad Zubehör. Ein ganz besonderer Augenschmaus nicht nur für Chopper und Cruiser ist der Z-Lenker. Durch seine außergewöhnliche Form ist er ebenso wie der M-Lenker ein echter Blickfänger. Farbige Lenkergriffe und Lenkergewichte setzen trendige Akzente, die zum Beispiel ein puristisches Design auflockern können.

Welcher Motorradlenker passt zu deiner Maschine?

Wie sich ein Zweirad beim Lenken anfühlt, wird hauptsächlich von drei Faktoren bestimmt. Erstens wäre die Lenkerbreite zu nennen. Je breiter der Lenker, desto länger ist der Hebel, mit dem der Lenkimpuls an die Motorräder weitergegeben werden. Ist der Hebel lang, ist ein geringerer Krafteinsatz notwendig. Dafür muss die Hand einen weiten Weg zurücklegen. Umgekehrt, zum Beispiel bei einem Stummellenker oder einem schmalen Rohrlenker, fällt der Weg zwar kurz aus, dafür ist der Kraftaufwand höher.

Ein ebenfalls sehr wichtiger Faktor ist die Kröpfung, also die dreidimensionale Biegung. Viele Fahrer empfinden eine dezent nach hinten gebogene Form mit nach unten geneigten Lenkerenden angenehm. Drittens: Stelle dir zwischen deinen Händen am Motorrad Lenker eine Linie vor. Je näher sie am Lenkkopflager liegt, desto präziser empfindest du das Lenkverhalten. Der Stummellenker stellt ein Extrem dar, bei dem das Gefühl entstehen kann, die Achse deiner Maschine selbst in den Händen zu halten. Weit geschwungene und sehr breite Cruiser-Lenker sind genau das Gegenteil dazu. Bei ihnen steuerst du das Fahrzeug eher indirekt.

  • Hohe Stummellenker: Sie erlauben eine komfortable Körperhaltung, ohne dabei negativ auf die Aerodynamik Einfluss zu nehmen. Ideal für sportliche Tourenmotorräder.
  • Tiefe Stummellenker: Sie bieten eine sehr präzise Lenkung. Als Fahrer sitzt du kompakt und bietest dem Wind selbst bei hohen Geschwindigkeiten nur wenig Angriffsfläche.
  • Rohrlenker: Bevorzugte Lenkerform für Naked Bikes und sportliche Allrounder mit hoher Alltagstauglichkeit.
  • Superbike Lenker: Diese Form findet man häufig an Sportmotorrädern, die nicht Motorsport tauglich sein müssen, sondern auch für längere Touren eingesetzt werden. Daher ist ein Umbau in Richtung Komfort gewünscht.
  • Dragbar, Beach Bar, Apehanger: Diese Zubehörlenker eignen sich für Chopper und Cruiser, klassische Modelle und Retro-Varianten. Hier stehen Coolness und Optik im Vordergrund.

Weil jeder Biker seine ganz eigenen Vorlieben hat, führen wir jede Menge Zubehör-Lenker und Griffe in unserem Sortiment. Entdecke jetzt unser Sortiment, damit du genau den Motorradlenker findest, der zu dir passt.

Motorrad Lenker, Lenkergriffe & Lenkerenden von Tecbike – Verwandle dein Standard-Motorrad In der Schrauber-Hitparade rangiert der Umbau des Motorradlenkers ganz oben. Es ist aber nicht... mehr erfahren »
Fenster schließen
Motorrad Lenker, Lenkergriffe & Lenkerenden von Tecbike – Verwandle dein Standard-Motorrad

Motorrad Lenker, Lenkergriffe & Lenkerenden von Tecbike – Verwandle dein Standard-Motorrad

In der Schrauber-Hitparade rangiert der Umbau des Motorradlenkers ganz oben. Es ist aber nicht allein die Optik, die bei der Auswahl dieses Anbauteils eine wichtige Rolle spielt. In unserem Shop erwartet dich ein vielseitiges Sortiment rund um das Thema Motorradlenker. Für die gängigen Marken findest du Lenkergewichte, Lenkergriffe oder Stummellenker. Superbike Lenker und Handschützer ergänzen unser Angebot für dich.

Von der Serienmaschine zum individuellen Custom Bike – Tipps für einen erfolgreichen Lenkerumbau

  • Welche Lenkermodelle kommen stehen zur Auswahl, welche Breite sollen sie haben und welche Kröpfung ist sinnvoll? Hier solltest du vor allem auf den Klemmdurchmesser achten. Möchtest du einen Bigbar Lenker mit einem Durchmesser von 28,5 mm verwenden, benötigst du dafür eventuell einen Adapter.
  • Probieren geht über Studieren. Zum Ausprobieren befestigst locker du dieses Motorrad-Zubehör mit einem Schutz (zum Beispiel eine Folie oder Klebeband). So vermeidest du schon vorab Montagespuren (wichtig für eine mögliche Rücksendung).
  • Der Wunschlenker darf selbst bei vollem Lenkeinschlag nicht an den Tank oder die Verkleidung stoßen. Hast du das geprüft, kannst du im nächsten Schritt mit einem Maßband von den Leitungen und Zügen die genauen Längen abnehmen. Beim Austausch gilt es auch, der Bremsarmatur entsprechende Aufmerksamkeit zu schenken. Sitzt sie immer noch richtig? Oft ist eine Ersatzbeschaffung teuer und die passenden Teile sind nur schwer zu finden.
  • Komplette Umbau-Kits enthalten alle benötigten Komponenten. Möchtest du dir deine Umbauteile selbst zusammenstellen, empfehlen wir, im Vorfeld gründlich zu recherchieren. So ermittelst du die passenden Züge, Leitungen und/oder Armaturen und ihre Preise. In unserem Shop findest du Rohrlenker, Stummellenker sowie Lenkerenden und Lenkergriffe in großer Auswahl.
  • Ganz wichtig: Dein umgebautes Bike muss selbst bei vorliegender Betriebserlaubnis (ABE) dem TÜV vorgestellt werden. In der Regel ist eine gebührenpflichtige Anbauabnahme erforderlich.

Umbauten am Motorrad Lenker – darauf kommt es an

Motorradlenker gibt es mit verschiedenen Breiten, Höhen, auch in Sachen Kröpfung und Klemmdurchmesser sind unterschiedliche Produkte bei uns erhältlich. Ähnlich wie beim Sattel spielt auch beim Lenker das Empfinden eine wichtige Rolle. Daher ist die Ergonomie noch vor dem Design oder der Optik zu betrachten. Während sich der eine hohe und entspannte Lenkerposition wünscht, bevorzugen andere Biker breite und tiefe Lenker. Ganz gleich, für welches Modell aus unserem Shop du dich entscheidest, die wichtigste Frage vor der Umrüstung lautet daher: Passt der Motorradlenker zu deiner Sitzhaltung? Kannst du damit auch lange Strecken schmerzfrei am Stück fahren?

Um die maximale Breite – zum Beispiel für einen Z-Lenker – zu ermitteln, stellst du dich vor einem Tisch. Die Arme hängen locker herunter. Nun spreizt du die kleinen Finger ab und legst sie an der Tischkante an. Dieser Abstand wird nun gemessen. Meist bewegt er sich in einem Bereich zwischen 60 und 80 cm. Wenn du dazu noch fünf bis acht Zentimeter addierst, hast du die Breite ermittelt, die für dich passend ist. Eine höhere Breite erfordert einen höheren Kraftaufwand beim Einlenken. Besonders die Schultergelenke machen sich schnell unangenehm bemerkbar, ist der Lenker zu breit.

Welche Lenker-Typen gibt es in unserem Shop?

In unserem Shop findest du eine breit aufgestellte Produktpalette rund um das Motorrad Tuning. Ganz gleich, ob du für eine Straßenmaschine Tuningteile benötigst, oder deine „Rennsemmel“ mit Racing geeigneten Anbauteilen ausstatten möchtest, bei uns erhältst du hochwertiges Motorrad Zubehör. Ein ganz besonderer Augenschmaus nicht nur für Chopper und Cruiser ist der Z-Lenker. Durch seine außergewöhnliche Form ist er ebenso wie der M-Lenker ein echter Blickfänger. Farbige Lenkergriffe und Lenkergewichte setzen trendige Akzente, die zum Beispiel ein puristisches Design auflockern können.

Welcher Motorradlenker passt zu deiner Maschine?

Wie sich ein Zweirad beim Lenken anfühlt, wird hauptsächlich von drei Faktoren bestimmt. Erstens wäre die Lenkerbreite zu nennen. Je breiter der Lenker, desto länger ist der Hebel, mit dem der Lenkimpuls an die Motorräder weitergegeben werden. Ist der Hebel lang, ist ein geringerer Krafteinsatz notwendig. Dafür muss die Hand einen weiten Weg zurücklegen. Umgekehrt, zum Beispiel bei einem Stummellenker oder einem schmalen Rohrlenker, fällt der Weg zwar kurz aus, dafür ist der Kraftaufwand höher.

Ein ebenfalls sehr wichtiger Faktor ist die Kröpfung, also die dreidimensionale Biegung. Viele Fahrer empfinden eine dezent nach hinten gebogene Form mit nach unten geneigten Lenkerenden angenehm. Drittens: Stelle dir zwischen deinen Händen am Motorrad Lenker eine Linie vor. Je näher sie am Lenkkopflager liegt, desto präziser empfindest du das Lenkverhalten. Der Stummellenker stellt ein Extrem dar, bei dem das Gefühl entstehen kann, die Achse deiner Maschine selbst in den Händen zu halten. Weit geschwungene und sehr breite Cruiser-Lenker sind genau das Gegenteil dazu. Bei ihnen steuerst du das Fahrzeug eher indirekt.

  • Hohe Stummellenker: Sie erlauben eine komfortable Körperhaltung, ohne dabei negativ auf die Aerodynamik Einfluss zu nehmen. Ideal für sportliche Tourenmotorräder.
  • Tiefe Stummellenker: Sie bieten eine sehr präzise Lenkung. Als Fahrer sitzt du kompakt und bietest dem Wind selbst bei hohen Geschwindigkeiten nur wenig Angriffsfläche.
  • Rohrlenker: Bevorzugte Lenkerform für Naked Bikes und sportliche Allrounder mit hoher Alltagstauglichkeit.
  • Superbike Lenker: Diese Form findet man häufig an Sportmotorrädern, die nicht Motorsport tauglich sein müssen, sondern auch für längere Touren eingesetzt werden. Daher ist ein Umbau in Richtung Komfort gewünscht.
  • Dragbar, Beach Bar, Apehanger: Diese Zubehörlenker eignen sich für Chopper und Cruiser, klassische Modelle und Retro-Varianten. Hier stehen Coolness und Optik im Vordergrund.

Weil jeder Biker seine ganz eigenen Vorlieben hat, führen wir jede Menge Zubehör-Lenker und Griffe in unserem Sortiment. Entdecke jetzt unser Sortiment, damit du genau den Motorradlenker findest, der zu dir passt.

Zuletzt angesehen