Kostenloser Versand ab € 150,- Bestellwert Inland
schneller Versand
sichere Zahlungssysteme
Service 07473-9533353
Filtern
Filter schließen
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Universal
CAPIT Reifenwärmer Suprema Spina
CAPIT Reifenwärmer Suprema Spina
ab 329,95 € *

Versandfertig in 2 Werktagen

CAPIT Reifenwärmer Suprema Spina mit DUCATI LOGO
CAPIT Reifenwärmer Suprema Spina mit DUCATI LOGO
458,95 € *

Versandfertig in 14 Werktagen

Universal
CAPIT Reifenwärmer Suprema Vision
CAPIT Reifenwärmer Suprema Vision
754,95 € *

Versandfertig in 2 Werktagen

Universal
CAPIT Windstopper für Reifenwärmer VENTOSTOP
CAPIT Windstopper für Reifenwärmer VENTOSTOP
280,95 € *

Versandfertig in 2 Werktagen

Universal
MotoGP Reifenwärmer
MotoGP Reifenwärmer
264,95 € * 238,46 € *

Sofort versandfertig

Universal
MotoGP Reifenwärmer mit Digitalanzeige
MotoGP Reifenwärmer mit Digitalanzeige
417,95 € * 376,15 € *

Versandfertig in 14 Werktagen

Universal
Reifenwärmer Superbike von BikeTek
Reifenwärmer Superbike von BikeTek
243,95 € *

Versandfertig in 14 Werktagen

Universal
Supermoto Reifenwärmer 120 und bis160
Supermoto Reifenwärmer 120 und bis160
247,95 € *

Versandfertig in 14 Werktagen

Reifenwärmer / Motorrad Heizdecken - Unentbehrlich für Slick Reifen

Du bist viel auf der Rennstrecke unterwegs? Dann dürfen Reifenwärmer oder Motorrad Heizdecken bei deiner Ausrüstung nicht fehlen, denn für die rasante Hatz auf der Bahn brauchst du einen bestmöglichen Grip. Nur wenn deine Pneus eine optimale Betriebstemperatur haben, kannst du das Reifen-Potenzial voll ausschöpfen. Für eine lange Lebensdauer ist es wichtig, auf eine hohe Produktqualität zu achten. Im Online Shop von TecBike findest du ausgesuchte Modelle von CAPIT, MotoGP oder BikeTek.

Reifenwärmer und Heizdecken von namhaften Herstellern für deine Sicherheit

Um auf der Racing Strecke Bestzeiten zu erreichen, ist es wichtig, vom Start weg ideale Voraussetzungen zu schaffen. Im Vergleich zu herkömmlichen Straßenreifen benötigen Rennreifen eine höhere Betriebstemperatur. Nur so bieten sie dir den optimalen Grip und damit mehr Sicherheit auf der Bahn. Mit unseren Reifenwärmern, die universal einsetzbar sind, entfällt zeitraubendes und lästiges Warmfahren der Pneus.

Gut gerüstet für die Rennstrecken – Reifenwärmer und Heizdecke von CAPIT

Der italienische Hersteller CAPIT bietet seit 1996 professionelle Wärmer für Motorradreifen an. Alle Produkte des Unternehmens sind das Ergebnis der engen Zusammenarbeit mit verschiedenen Rennteams. Gleichzeitig ist es offizieller Lieferant von Suzuki, Yamaha oder Dukati. Somit zeichnen sich die Produkte durch maximale Strapazierfähigkeit, sehr hohe Qualität und einer langen Lebensdauer aus. 2019 bietet CAPIT gleich mehrere Produktlinien an, mit denen du deine Reifen sicher und zuverlässig auf den nächsten Einsatz vorbereiten kannst.

Als Nachfolger des Sport-Models überzeugt der Suprema Spina auf ganzer Linie. Deutlich längere Außenwände sorgen für eine optimale Wärme-Isolierung. Auch im Bereich der Heizleistung haben die Italiener noch einmal nachgelegt und ermöglichen so eine gleichmäßigere Erwärmung der sensiblen Rennreifen.

Einen weiteren Qualitätsvorsprung findest du in der TNT Technologie. Der Hersteller verwendet dazu eine Nickellegierung. Steigt die Temperatur an, verändert sich damit zugleich der Widerstand. Im Gegensatz zu herkömmlichen Systemen kommen die italienischen Reifenwärmern ohne Sensoren und Thermostate aus. Hat das Gerät 85 °C als maximale Temperatur erreicht, hält es diese konstant. Dank dieser Technologie vermeidest du Temperaturschwankungen und reduzierst damit die Gefahr, deine Reifen zu beschädigen. Ein Vergleich mit konventionellen Heiz-Systemen zeigt einen weiteren Unterschied. Die Heizdrähte werden radial zur Fahrtrichtung vernäht. Dadurch wird eine Erwärmung von 75 % der Reifenoberfläche erreicht und die Haltbarkeit der verwendeten Materialien deutlich verlängert.

Als Außenmaterial kommt strapazierfähiges Teflon zum Einsatz. Für maximale Betriebssicherheit besteht die Innenschicht aus NOMEX. Die hochmoderne Faser gehört zur Familie der Aramide und ist flammbeständig sowie resistent gegen Wasser. Sie ist sehr temperaturbeständig, schmilzt und tropft nicht ab. Für eine bessere Passform ist jeder Satz entsprechend der Reifenkontur vorgeformt. Das sorgt gleichzeitig für eine einfachere Montage. Das Modell Spina findest du bei TecBike in verschiedenen Farben und Größen:

  • Rot
  • Blau
  • Gelb
  • Orange
  • Grün
  • Schwarz und mit Camouflage-Design

Die richtige Temperatur für Motorrad Reifen

Die Frage nach der richtigen Temperatur ist eine Wissenschaft für sich. In der Vergangenheit wurden üblicherweise 80 °C als optimale Reifentemperatur angesehen. Mittlerweile steckt gerade in den Renn-Slicks immer mehr Hightech. Somit reagieren sie deutlich sensibler. Aus diesem Grund ist es unabdingbar, dass du bei dem Hersteller deiner Reifen für die jeweilige Mischung die korrekte Temperatur erfragst.

Die Fahrer der MotoGP arbeiten mit unterschiedlichen Temperaturen bei ihren Überziehern, die sie auf dem Hinterrad und vorne verwenden. Entscheidende Kriterien sind die Strecke, der eigene Fahrstil und die Temperatur. Hier ist aber unbedingt zu beachten, dass MotoGP-Reifen abgesehen von ihrer Farbe nur wenig mit Serienreifen für die Straße zu tun haben. Somit benötigen die Racing Pneus für den Sport ganz andere Temperaturen als die, die du auf der Straße verwendest.

Wasserdicht und temperaturbeständig

Rennen werden nicht nur bei schönem Wetter gefahren. Daher spielen bei diesem essenziellen Basic für Rennfahrer die Wasserdichtigkeit und die Temperaturbeständigkeit eine große Rolle. Herrscht am Renntag Regenwetter, müssen die Wärmer auch diesen Anforderungen gerecht werden. Des Weiteren kommt irgendwann der Zeitpunkt, an dem eine gründliche Reinigung erforderlich ist. Ein robuster Aufbau der Heizdecke ist grundsätzlich von Vorteil. So ist sie beim Transport oder beim hektischen Betrieb in der Boxengasse weniger empfindlich.

Einfache Handhabung ist Pflicht

In der Boxengasse geht es oft stressig und ruppig zu. Da ist es wichtig, Reifenwärmer zu verwenden, die nicht nur mit großer Robustheit überzeugen, sondern die einfach zu handhaben sind. Eine leichte Montage und ein Display (digital), das sich ohne großen Aufwand bedienen lässt, sind daher essenziell.

Nur wenn die Heizdecke möglichst ohne Falten und eng am Gummi anliegt, ist ein optimaler Wärmetransport sichergestellt. Breite Gummibänder oder praktische Klettverschlüsse halten die Überzieher nicht nur hinten zuverlässig an Ort und Stelle. Dank der vorgeformten Form wird das Anbringen vereinfacht. Bei Motorrädern, die einen besonders tiefen Kotflügel vorne besitzen, kann dies zu Schäden am Heizer oder an dem Kotflügel führen. Hier empfiehlt es sich, per Langlöcher die Höhe des Kotflügels anzupassen.

Reifenwärmer für mehr Sicherheit auf der Rennstrecke

Sicherheit ist im Rennsport ein wichtiges Thema. Mit unseren Reifenwärmern schaffst du nicht nur ideale Voraussetzungen, um deine persönlichen Bestzeiten zu verbessern. Ein Slick benötigt für den richtigen Grip die optimale Betriebstemperatur. Dann kannst du gleich von Beginn an das gesamte Leistungsspektrum der hochmodernen Rennreifen abrufen und genießen. Deswegen gilt: Vor der Action auf der Rennstrecke gehören die Überzieher drauf! Hast du Fragen dazu? Dann sprich uns gerne an!

Du bist viel auf der  Rennstrecke  unterwegs? Dann dürfen Reifenwärmer oder Motorrad Heizdecken bei deiner Ausrüstung nicht fehlen, denn für die rasante Hatz auf der... mehr erfahren »
Fenster schließen
Reifenwärmer / Motorrad Heizdecken - Unentbehrlich für Slick Reifen

Du bist viel auf der Rennstrecke unterwegs? Dann dürfen Reifenwärmer oder Motorrad Heizdecken bei deiner Ausrüstung nicht fehlen, denn für die rasante Hatz auf der Bahn brauchst du einen bestmöglichen Grip. Nur wenn deine Pneus eine optimale Betriebstemperatur haben, kannst du das Reifen-Potenzial voll ausschöpfen. Für eine lange Lebensdauer ist es wichtig, auf eine hohe Produktqualität zu achten. Im Online Shop von TecBike findest du ausgesuchte Modelle von CAPIT, MotoGP oder BikeTek.

Reifenwärmer und Heizdecken von namhaften Herstellern für deine Sicherheit

Um auf der Racing Strecke Bestzeiten zu erreichen, ist es wichtig, vom Start weg ideale Voraussetzungen zu schaffen. Im Vergleich zu herkömmlichen Straßenreifen benötigen Rennreifen eine höhere Betriebstemperatur. Nur so bieten sie dir den optimalen Grip und damit mehr Sicherheit auf der Bahn. Mit unseren Reifenwärmern, die universal einsetzbar sind, entfällt zeitraubendes und lästiges Warmfahren der Pneus.

Gut gerüstet für die Rennstrecken – Reifenwärmer und Heizdecke von CAPIT

Der italienische Hersteller CAPIT bietet seit 1996 professionelle Wärmer für Motorradreifen an. Alle Produkte des Unternehmens sind das Ergebnis der engen Zusammenarbeit mit verschiedenen Rennteams. Gleichzeitig ist es offizieller Lieferant von Suzuki, Yamaha oder Dukati. Somit zeichnen sich die Produkte durch maximale Strapazierfähigkeit, sehr hohe Qualität und einer langen Lebensdauer aus. 2019 bietet CAPIT gleich mehrere Produktlinien an, mit denen du deine Reifen sicher und zuverlässig auf den nächsten Einsatz vorbereiten kannst.

Als Nachfolger des Sport-Models überzeugt der Suprema Spina auf ganzer Linie. Deutlich längere Außenwände sorgen für eine optimale Wärme-Isolierung. Auch im Bereich der Heizleistung haben die Italiener noch einmal nachgelegt und ermöglichen so eine gleichmäßigere Erwärmung der sensiblen Rennreifen.

Einen weiteren Qualitätsvorsprung findest du in der TNT Technologie. Der Hersteller verwendet dazu eine Nickellegierung. Steigt die Temperatur an, verändert sich damit zugleich der Widerstand. Im Gegensatz zu herkömmlichen Systemen kommen die italienischen Reifenwärmern ohne Sensoren und Thermostate aus. Hat das Gerät 85 °C als maximale Temperatur erreicht, hält es diese konstant. Dank dieser Technologie vermeidest du Temperaturschwankungen und reduzierst damit die Gefahr, deine Reifen zu beschädigen. Ein Vergleich mit konventionellen Heiz-Systemen zeigt einen weiteren Unterschied. Die Heizdrähte werden radial zur Fahrtrichtung vernäht. Dadurch wird eine Erwärmung von 75 % der Reifenoberfläche erreicht und die Haltbarkeit der verwendeten Materialien deutlich verlängert.

Als Außenmaterial kommt strapazierfähiges Teflon zum Einsatz. Für maximale Betriebssicherheit besteht die Innenschicht aus NOMEX. Die hochmoderne Faser gehört zur Familie der Aramide und ist flammbeständig sowie resistent gegen Wasser. Sie ist sehr temperaturbeständig, schmilzt und tropft nicht ab. Für eine bessere Passform ist jeder Satz entsprechend der Reifenkontur vorgeformt. Das sorgt gleichzeitig für eine einfachere Montage. Das Modell Spina findest du bei TecBike in verschiedenen Farben und Größen:

  • Rot
  • Blau
  • Gelb
  • Orange
  • Grün
  • Schwarz und mit Camouflage-Design

Die richtige Temperatur für Motorrad Reifen

Die Frage nach der richtigen Temperatur ist eine Wissenschaft für sich. In der Vergangenheit wurden üblicherweise 80 °C als optimale Reifentemperatur angesehen. Mittlerweile steckt gerade in den Renn-Slicks immer mehr Hightech. Somit reagieren sie deutlich sensibler. Aus diesem Grund ist es unabdingbar, dass du bei dem Hersteller deiner Reifen für die jeweilige Mischung die korrekte Temperatur erfragst.

Die Fahrer der MotoGP arbeiten mit unterschiedlichen Temperaturen bei ihren Überziehern, die sie auf dem Hinterrad und vorne verwenden. Entscheidende Kriterien sind die Strecke, der eigene Fahrstil und die Temperatur. Hier ist aber unbedingt zu beachten, dass MotoGP-Reifen abgesehen von ihrer Farbe nur wenig mit Serienreifen für die Straße zu tun haben. Somit benötigen die Racing Pneus für den Sport ganz andere Temperaturen als die, die du auf der Straße verwendest.

Wasserdicht und temperaturbeständig

Rennen werden nicht nur bei schönem Wetter gefahren. Daher spielen bei diesem essenziellen Basic für Rennfahrer die Wasserdichtigkeit und die Temperaturbeständigkeit eine große Rolle. Herrscht am Renntag Regenwetter, müssen die Wärmer auch diesen Anforderungen gerecht werden. Des Weiteren kommt irgendwann der Zeitpunkt, an dem eine gründliche Reinigung erforderlich ist. Ein robuster Aufbau der Heizdecke ist grundsätzlich von Vorteil. So ist sie beim Transport oder beim hektischen Betrieb in der Boxengasse weniger empfindlich.

Einfache Handhabung ist Pflicht

In der Boxengasse geht es oft stressig und ruppig zu. Da ist es wichtig, Reifenwärmer zu verwenden, die nicht nur mit großer Robustheit überzeugen, sondern die einfach zu handhaben sind. Eine leichte Montage und ein Display (digital), das sich ohne großen Aufwand bedienen lässt, sind daher essenziell.

Nur wenn die Heizdecke möglichst ohne Falten und eng am Gummi anliegt, ist ein optimaler Wärmetransport sichergestellt. Breite Gummibänder oder praktische Klettverschlüsse halten die Überzieher nicht nur hinten zuverlässig an Ort und Stelle. Dank der vorgeformten Form wird das Anbringen vereinfacht. Bei Motorrädern, die einen besonders tiefen Kotflügel vorne besitzen, kann dies zu Schäden am Heizer oder an dem Kotflügel führen. Hier empfiehlt es sich, per Langlöcher die Höhe des Kotflügels anzupassen.

Reifenwärmer für mehr Sicherheit auf der Rennstrecke

Sicherheit ist im Rennsport ein wichtiges Thema. Mit unseren Reifenwärmern schaffst du nicht nur ideale Voraussetzungen, um deine persönlichen Bestzeiten zu verbessern. Ein Slick benötigt für den richtigen Grip die optimale Betriebstemperatur. Dann kannst du gleich von Beginn an das gesamte Leistungsspektrum der hochmodernen Rennreifen abrufen und genießen. Deswegen gilt: Vor der Action auf der Rennstrecke gehören die Überzieher drauf! Hast du Fragen dazu? Dann sprich uns gerne an!

Zuletzt angesehen